Allgemein

Schutzengelbox mit Stampin‘ UP!

Hallo Ihr Lieben,

diese Woche habe ich endlich mal wieder eine Anleitung für Euch 🙂

Durch den ganzen Stress mit dem Umbau und wahrscheinlich der generellen aktuellen Situation, hatte ich die letzte Zeit ein Kreativ-Tief. So richtig einfallen wollte mir nichts und mir hat auch völlig die Inspiration gefehlt. Kennt Ihr das auch? Ich habe also mal etwas „Neues“ für mich gesucht, an dem ich mich ausprobieren und meine Kreativität wieder in Schwung bringen kann. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf einen tollen Shop gestoßen, der sich auf Schmuck basteln und Junk Journal spezialisiert hat. Beides hatte ich bis dato noch nicht probiert, beziehungsweise ich habe mal als Teenager Armbänder für mich gemacht, das Schmuckbasteln aber nicht weiter verfolgt. Junk Journal war mir ein Begriff, aber verstanden worum es eigentlich geht, habe ich nie. Meine Neugier war geweckt und so habe ich erstmal unzählige Videos der lieben Jutta quasi inhaliert. Je mehr ich gesehen hatte um so mehr Ideen schossen mir durch den Kopf… Infiziert!

Ich habe also angefangen ein eigenes Junk Journal zu gestalten. Das sollte hier aber gar nicht so das Thema sein 😀 Ich denke aber, dass zukünftig auch ein paar Videos in dieser Richtung kommen werden. Da gibt es einfach so viele tolle Möglichkeiten und Dinge die ich noch ausprobieren und gerne mit Euch teilen möchte.

Nun, der Shop hat aber wie gesagt auch alles rund ums Thema Schmuckbasteln. Den Shop verlinke ich Euch natürlich am Ende des Beitrags. Die Schutzengel haben mich angesprochen und ich wollte so einen gerne verschenken. Allerdings einen von mir selbst gemachten, denn das Geschenk sollte ja etwas persönliches sein. Ich habe mir also die Materialien bestellt, Engel gebastelt und dann brauchte ich natürlich eine Verpackung. So kam ich also endlich mal wieder zu einer Inspiration für eine Verpackung. Puh…langes Vorwort heute… aber es hat sich irgendwie von alleine geschrieben 🙂

Gut, hier also meine heutige Idee für Euch:

Wenn Ihr Interesse an einer Anleitung zu den Engel selbst habt, dann lasst mich das gerne wissen.

Die verwendeten Materialien:

Die verwendeten Produkte für die Verpackung findet Ihr hier: Klick

Die Maße:

  • Farbkarton in schwarz: 10 x 12 cm
    falzen an der kurzen Seite bei 2 cm, 7 cm und 9 cm
    falzen an der langen Seite bei 1 cm, 3 cm, 6,5 cm und 8,5 cm
  • Folie: 3,2 x 4,5 cm
  • Designerpapier: 3,2 x 4,7 cm

Viel Spaß bei der Anleitung und beim nachbasteln:

Mein Schutzengel hat übrigens eine Größe von ca. 4 cm inklusive der Aufhängung. Die Materialien für die Engel findet ihr bei https://www.funkelkram.de/ .

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Pfingstwochenende. Hoffentlich findet uns auch der Sommer bald! Ich möchte doch lieber mal wieder in Sonne baden, statt im Regen zu tanzen.

Liebe Grüße,

Tamara

2 Gedanken zu „Schutzengelbox mit Stampin‘ UP!“

  1. Hallo Tamara, das war zwar ein schnelles Video, aber dafür ein sehr schönes. Das ist ein sehr schönes Mitbringsel. Hast Du die Schutzengel selber gebastelt oder habe ich das falsch verstanden. Wenn selber gebastelt, wo bekommt man denn die “ Zutaten „. Ich meine, ich habe auch schon mal welche gebastelt.
    Dir auch ein schönes Pfingstwochenende mit hoffentlich etwas besserem Wetter.
    Liebe Grüße sendet Bianka

    Gefällt mir

    1. Hallo Bianka,

      die Schutzengel habe ich selbst gebastelt. Alles was ich dazu verwendet habe findest du auf Funkelkram.de. Freut mich, dass Dir meine Idee gefällt.

      Liebe Grüße
      Tamara

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.